IMG 20160821 104622

Einmal im Jahr – zumeist im Sommer – treffen sich alle Collegiaten und am Collegiatsleben interessierte Gäste zur CollegiatsKlausur.

In der besonderen Atmosphäre durchbeteter Kirchen und gastfreundlicher Räume kommen wir zusammen, um unser jährliches „VCC-Bundeserneuerungsfest“ zu feiern.

Ein Wochenende lang nehmen wir uns Zeit, um im Hören auf einander und auf Gott die eigene Entscheidung einer CollegiatsMitgliedschaft für das neue CollegiatsJahr vorzubereiten.

Im Mittelpunkt dieses CollegiatsWochenendes steht der Klausur-Gottesdienst. In diesem Gottesdienst werden die Collegiaten, die bereit sind, sich ein weiteres Jahr auf die CollegiatsRegel und die damit verbundenen Verbindlichkeiten des Collegiatslebens verpflichten, eingesegnet.

Ebenso wird die Geistliche Leitung der VIA COLLEGIATA CHRISTIANA für das neue CollegiatsJahr gewählt und eingesegnet.

Daneben ist reichlich Zeit, um miteinander zu reden und zu schweigen, zu essen und zu trinken, zu singen und zu meditieren, um spazieren zu gehen und ausgiebig und ausgelassen zu feiern – groß und klein, alt und jung, mit Mann und Maus, Kind und Kegel, Frauen und Fräuleins, Hunden und Katzen… „in der herrlichen Freiheit der Kinder Gottes.“ (Römer-Brief 8,21)

Die nächste CollegiatsKlausur 2021 soll mit der Weihe der neuen Johanneskirche, (unterhalb des Kandelabers bei Altenbergen), durch die beiden Bischöfe Friedrich Kramer und Ulrich Neymeyr am 24.Juni 2021 verbunden werden. Wir versammeln uns dann vom 25.-27.Juni im „Haus der Stille“ in Friedrichroda. 

Wer jetzt schon Interesse hat, kann dies der Geistlichen Leitung bzw. Cornelia Seidel: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mitteilen. 


Hier finden Sie Informationen zu den bisherigen CollegiatsKlausuren.


Als Klausurorte wurden und werden nach Möglichkeit geistlich geprägte Orte ausgewählt: